myPhotoEdit

myPhotoEdit 2.0

Einfaches und leistungsstarkes Bildbearbeitungsprogramm

Mit myPhotoEdit retuschiert man Fotos unterschiedlicher Formate. Die Anwendung ist auf eine unkomplizierte Bedienung und eine rasche Vorbereitung von Fotos für Websites und Blogs optimiert. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • durchdachte Oberfläche
  • leicht verständliche Bedienung
  • gut integrierte Hilfefunktion
  • sinnvolle und qualitativ überzeugende Kommentarwerkzeuge

Nachteile

  • entfernt keine roten Augen

Herausragend
-

Mit myPhotoEdit retuschiert man Fotos unterschiedlicher Formate. Die Anwendung ist auf eine unkomplizierte Bedienung und eine rasche Vorbereitung von Fotos für Websites und Blogs optimiert.

Die Kernfunktionen von myPhotoEdit sind horizontal oberhalb des Bearbeitungsfensters gruppiert. Es stehen Werkzeuge zum Verschieben, Auswählen und Beschneiden zur Verfügung. Außerdem lassen sich Bilder mit Symbolen wie Kreisen oder Pfeilen sowie Text kommentieren, drehen und skalieren. Verschiedene Filter heben Kontraste hervor oder färben das Bild ein.

Rasche Ergebnisse ohne Einarbeitung Alle Änderungen am Bild kann myPhotoEdit mit seiner History-Funktion selektiv rückgängig machen. Bei dem ersten Gebrauch eines Tools erklären kurze Hinweise die Arbeitsweise der jeweiligen Funktion und erübrigen die Lektüre eines Handbuchs. Neben den gebräuchlichen Bildformaten wie JPG, PNG oder TIFF öffnet die Anwendung auch Rohdateien vieler Kameras.

Fazit
myPhotoEdit ist kein Ersatz für Photoshop und erhebt diesen Anspruch auch gar nicht. An die Stelle eines überfrachteten und schwer beherrschbaren Komplettpakets für Bildprofis tritt mit myPhotoEdit ein leicht bedienbarer Editor, der bei der Erledigung vieler einfacher Routineaufgaben hilft. Die Software setzt keine lange Einarbeitung voraus und empfiehlt sich als Geheimtipp auch für weniger erfahrene Anwender.

myPhotoEdit

Download

myPhotoEdit 2.0